Vorschau 2011-2012

Wichtige Konstellationen 2011/2012
 
Tendenzen in 2011
„Die Rache der Nemesis“ oder „wer sich in Gefahr begibt...“
 
 Jahreshoroskop 2011


Nemesis steht direkt am Aszendenten des Jahreshoroskops 2011:
Macht und die ausgleichende Gerechtigkeit des Schicksal spielen also in 2011 eine deutliche Rolle:
 
Wikipedia schreibt:
Nemesis ist in der griechischen Mythologie die Göttin des „gerechten Zorns“ sowie diejenige, die „herzlos Liebende“ bestraft. Sie wurde dadurch auch zur Rachegottheit. Ihre Begleiterin ist die Göttin Aidos („Scham“). Nemesis bestraft vor allem die menschliche Selbstüberschätzung (siehe auch Hybris) und die Missachtung von Themis, der griechischen Göttin des Rechts und der Sittlichkeit.
Rache der Nemesis erfolgt demnach aufgrund der Missachtung von Regeln.
Diejenigen, die sich in 2011 nicht an wichtige Regeln von Natur oder Gesellschaft halten, wie gegenseitigen Respekt oder nachhaltige ökologische Wirtschaftsweise, ereilt das also Schicksal, die Rache der Nemesis. An zwei besonders prägnanten Beispielen sah man bereits im 1. Halbjahr, wie sich diese Rache des Schicksals auswirkte: Fukushima und Bin Laden:
  
Erdbeben Japan, Fukushima 2011

BEISPIEL1:
Schwarzer Mond in 6. astrologischen Haus der Gesundheit und der alltäglichen Umgebung wirkte dort von September 2010 bis Ende April 2011: Diese Konstellation bewirkte Gesundheitsgefahren durch Umweltverschmutzung, der Meere, wie z.B.  Öllecks oder radioaktive Strahlung. 
Fukushima explodierte exakt an dem Tage,
als Uranus in Widder lief,
der damit einen 84-jährigen Zyklus der technischen Errungenschaften beendete und eine Neue Runde der Technik einleitete: am 11. März 2011

Osama Bin Laden, Todesmeldung

BEISPIEL 2:
Schwarzer Mond im 7. astrologischen Haus, das Partnerschaften und offene Feinde symbolisiert, ab Ende April 2011:
Direkte Konfrontation von „offenen Feinden.
Folgerichtig:
Aufspüren und Tod Osama Bin Laden 2. Mai 2011. Obama war prädestiniert Osama bin Laden zu finden, da er die Fähigkeit hat, Mörder oder potentielle Selbstmörder aufzuspüren. Im Gegensatz dazu neigte Ex-Präsident Bush zu „versteckten“ Feinden.

Wichtige Konstellationen 2011/2012

Neptun Konjunktion Chiron (2011)
Machen Sie Tabula rasa mit unliebsamen Gewohnheiten und Süchten:

2011 ist ein gutes Jahr, um endlich mit alten Gewohnheiten aufzuräumen: Venus und Mond in Skorpion machen Fasten und Selbstbeherrschung zu einer ausnahmsweise einmal angenehmen Herausforderung. Hungergefühl und den Gelüsten kann nun mit echter Willensstärke begegnet werden. Der Geist könnte diesmal mindestens so stark sein, wie das Fleisch. Sie sollten aber darauf achten, dass es nicht ins Gegenteil umschlägt und von der Freude an der Gewichtsreduktion in eine ungesunde Abnehmsucht übergeht. Süchten (Neptun) und Verletzung durch Süchte oder Drogen (Chiron Konjunktion Neptun) kann in 2011 so gut, wie selten die Stirn geboten werden. Kompensieren sie Ihre Gelüste bitte nicht mit Medikamenten oder Giftstoffen, sondern mit gesunden natürlichen Methoden.


Venus in Skorpion Quadrat Chiron/Neptun (2011)
Verlustkonstellation bei Finanzen und Geld
Es drohen Verluste, wenn man sich nicht den Anforderungen und dem Fluss der Ereignisse anpassen kann. Es kann sich bereits in Richtung globale Währungsreform entwickeln. Setzen Sie auf Kompetenz und Weiterbildung, investieren Sie in Talente und Fähigkeiten, das ist und war zu allen Zeiten am krisensichersten. Verleihen Sie möglichst kein Geld und lassen sich auch nicht auf die Verlockung von leichtfertigen Krediten oder fragwürdigen Investitionen ein. Investieren Sie auch in Ihre Arbeitskraft oder Ihren Arbeitsplatz und nicht zuletzt in Ihre gesundheitliche Fitness. Heutzutage kann man wesentlich älter werden, nutzen Sie die Erkenntnisse der alten und neuen Medizin, um sich fit zu machen und fit zu halten. Gesundheit ist das wertvollste Gut und die Regenerationskräfte sind im allgemeinen in diesem Jahr sehr gut. Verausgaben Sie aber Ihre Kräfte nicht für sinnlose Projekte.
 
Merkur im Schützen (2011)
Recht haben und Recht bekommen?
Ein Schütze-Merkur stimmt in diesem Jahr trotz aller möglichen Katastrophen optimistisch und kann damit verhindern, dass man in depressive oder fatalistische Geisteshaltungen abgleitet. Dadurch können juristische Überlegungen und Gespräche über rechtliche Angelegenheiten sehr im Vordergrund stehen. Moralische Ansätze sind zudem in diesem Jahr besonders wichtig. Glaubensdogmen wären mit dieser Konstellation zwar gut zu diskutieren, aber es fehlt noch ein wenig der objektive Abstand. Man kann sich derzeit noch nicht so konsequent, wie es nötig wäre, über gedankliche oder religiöse Grenzen hinwegsetzen. Schütze steht nämlich auch für Vorurteile und manchmal sogar für Unbelehrbarkeit. Überlegen Sie also gut, wofür Sie in 2011 Ihre Überzeugungskraft einsetzen, damit Sie sich nicht unnötig engagieren.
 
Chiron in Fische Endgültig ab Februar (2011 – 2019):
Heilung oder Verletzung im Zusammenhang mit Drogen, Giften und Spiritualität/Gottesbildern
Chiron, war in der griechischen Mythologie ein verletzter Heiler. Was der astrologische Chiron berührt, nimmt zunächst Schaden und kann dann heil werden. Er war schon einmal kurz im Sommer 2010 bei der schrecklichen Ölkatastrophe im Golf von Mexiko in Zusammenhang mit Neptun, den Meeren wirksam. Als Chance bringt Chrion nun und in den nächsten Jahren die Heilung von Süchten und Umweltgiften, als Gefahr droht er gleichzeitig mit Verletzung durch selbige. Rauchverbot in allgemeinen Räumen und die Verschmutzung der Meere mit Radioaktivität symbolisieren die beiden Seiten dieser Medaille. Alles hängt mit allem zusammen. Eine weitere Option seines Transits wäre: Heilung der Gottesbilder und der Religiösität/Spiritualität: vielleicht ist dieses Ziel sogar zu erreichen, wenn alle zusammenwirken und zusammenhalten.
 
Pluto im 4. Haus (2011-2032)
Auf die Stimme des Volkes hören:
Private und familiäre Angelegenheiten sollten Sie in den kommenden Jahren ernst und wichtig nehmen. Das gilt nicht nur für den einzelnen, sondern auch für die Staatsgebilde selbst. Innere Umstrukturierungen in den Staaten und Staatenbünden stehen an. Hören Sie auf die Stimme des Volkes, sonst drohen tiefgreifende Unruhen, die bald schlimmer sein könnten, als die Bedrohungen durch ausländischen Terror. Für private Angelegenheiten gilt: nicht unbedingt in die Ferne schweifen, sondern in der näheren Umgebung, der Familie oder der Verwandtschaft alles in Ordnung bringen. „Sprich: vor der eigenen Tür kehren“. Renovierungen im Heim stehen ebenfalls günstig!
 
Neptun in Fische: ca. 5. April 2011 erstmalig bis August 2011 und
endgültig ab Februar 2012 bis 2026:
Wichtiger Umschwung bezüglich Gesundheit, Arbeit(splätze), Umwelt und Natur, Chemie, Gifte, Spiritualität und Medialität:
Diese Zeit, von 2012 bis 2026 sollte eigentlich ein Garant für entspannteres Denken und Fühlen werden. Ganzheitliche ökologische Ansätze können sich in den nächsten Jahren durchsetzen, ansonsten würden die Schäden unübersehbar groß werden. Neptun (Poseidon), der Herr der Meere, sollte nicht über Gebühr strapaziert werden, denn alle Ökosysteme hängen zusammen und fließen ineinander. Fukushima hat uns das schmerzlich bewusst gemacht. Die Arbeitsplätze sollten der zunehmenden Sensibilität der Menschen gegen äußere Einflüsse (Umweltgifte) und emotionale Zusammenhänge (Mobbing) Rechnung tragen. Burn-Out-Tendenzen und Gesundheitsgefahren durch Elektrosmog sollten in den nächsten Jahren den Griff zu bekommen sein. Die weltweite Vernetzung über das Internet sollte vereinfachte Arbeitsbedingungen mit sich bringen und den beruflichen Reiseverkehr reduzieren helfen.
 
Wen (be-)trifft´s besonders in 2011?

Folgende Sternzeichen können in 2011 mit extremen Energien (Chancen!) rechnen:
Fische:
Vorerst letzte Umstrukturierungsphase. Besonders im ersten Halbjahr 2011 noch heftige Einflüsse, die viele neue Chancen in sich bergen. Danach endlich wieder ruhiger.
Widder:
Ab Frühjahr setzt sich für die Widder eine Achterbahn fort, die in Ansätzen schon im letzten Sommer spürbar war. Viele Neue Gelegenheiten aber auch Tendenz zu besonderer Hektik oder sogar Unfallgefahren lauern in dieser Konstellation. Teilen Sie Ihre Kräfte gut ein und überstürzen Sie nichts.
Skorpion:
Sie sind optimal in Ihrer Kraft und können sich Ihrer mentalen Fähigkeiten so gut, wie schon lange nicht mehr bedienen. Was Sie sich auch vornehmen, könnte über kurz oder lang gelingen. Vertrauen Sie auf Ihr Urteilsvermögen und Ihre gute Intuition. 
Schütze:
Achten Sie doppelt auf das, was Sie sagen oder schreiben. Man hört auf Sie. Vorschläge und Ratschläge sollten gut durchdacht und selbst erprobt sein, dann hat Ihr Tun längerfristig Bestand. Leere Versprechungen, die man nicht halten kann, bringen kein Glück.
Steinbock:
Auch in den nächsten Monaten haben Sie noch außerordentlich viel um die Ohren. Geben Sie hin und wieder auch mal was an andere ab und genießen Sie den Ruhm, den Sie im Moment ernten können. Eros auf Ihrer Sonne zum Jahresanfang verleiht Ihnen Charisma und Anziehungskraft. Nutzen Sie sie gut aber nicht eigensüchtig.
Wassermann:
Ein Jahr der Heilung und der Neuorientierung steht an. Chiron und Neptun in Ihrem Zeichen könnten Sie zu einem Vordenker in Sachen Umweltschutz, ganzheitliche Heilmethoden und ökologisch vertretbarem technischen Fortschritt machen. Passen Sie auf Orpheus auf, die Unterwelt lockt.
 
 
Kleine Himmelskörper mit großer Wirkung
Asteroiden und Transneptunier in 2011


Orpheus in Konjunktion mit Chiron und Neptun:
Rückt unterirdische und unterschwellige Vergiftungen sowie unterbewusste Süchte ins Blickfeld. Die Gefahr, dass z.b. Endlagerstätten sozusagen unterspült werden, aber auch andere Gefahren durch verschmutzte Gewässer oder flüssige Gifte, dürften auch in 2011 noch nicht gebannt sein. Dem Mythos zufolge konnte er aber bei seinem Abstieg in die Unterwelt seine Frau doch nicht von dort erretten. Sollte es nun also möglich oder unmöglich sein, etwas aus dem Untergrund wieder zurückzuholen? Unmöglich vielleicht nicht, schwierig aber mit Sicherheit!
 
Das Jahr 2011 ist, wie schon im Herbst/Winter 2010 begonnen, ein Jahr der unliebsamen Enthüllungen: Pandora in Konjunktion mit Minerva an der Himmelsmitte verspricht, dass einiges ans Tageslicht kommt, mit dem man lernen muss, umzugehen, oder auch, was vielleicht besser nicht an die Öffentlichkeit gekommen wäre. Die Büchse der Pandora enthielt der Legende nach alle Übel der Welt, die beim Öffnen an die Öffentlichkeit und zur Wirksamkeit kommen konnten, siehe Ereignisse in 2011!!!!
 
Kronos am MC: Echte Kompetenz sollte die Oberhand gewinnen
In den nächsten Jahren wird es immer wichtiger werden, beruflich selbstständig, kompetent und eigenverantwortlich zu handeln. Ebenso wird von Politikern wesentlich mehr Kompetenz (Meisterschaft) erwartet werden, als bislang. Dass Ressorts einfach zwischen den Ministern hin und her geschoben werden und dass Referenten mit Ihrer Zuarbeit überwiegend die Kompetenzen der Regierenden bestimmen, könnte vielleicht schon bald nicht mehr genügen.
 
Aufsteigender Mondknoten Konjunktion Kassandra und Ikarus:
riskante Wagnisse eingehen, Warnungen missachten
Mit dieser Konstellation haben Menschen, die unkalkulierbare Risiken auf sich nehmen, eine starke Anziehungskraft. Was mit Ikarus passiert ist, der mit seinen Wachsflügeln zu nahe an die Sonne flog, haben wir schon in der Schule gelernt.
Kassandra konnte die Zukunft sehen, aber keiner wollte auf sie hören. Es bleibt also zu befürchten, dass warnende Stimmen zwar vernommen, aber nicht wirklich rechtzeitig gehört werden. Nun denn, dann muss Ikarus seine Lektion bitter lernen. Wer nicht hören will, muss dann leider fühlen. Und das dürfte, anhand der recht spannungsgeladenen Konstellationen besonders im Skorpion und Wassermann im Moment recht schmerzhaft und teilweise auch gefährlich sein.

Fazit:
2011 wird von intensiven, sogar mitunter sehr dramatischen Vorgängen geprägt. Man sollte besonders konstruktiv sein, vorausschauend denken und handeln und nötige Veränderungen einleiten. Wer sich nicht an die „allgemeinen Spielregeln“ hält, kann mit schweren Konsequenzen rechnen. Das betrifft Einzelne aber auch ganze Staatsgebilde. Unsere Regierenden kann man unter diesen Umständen nicht gerade beneiden. Aber auch für das Privatleben bedeutet es, sich mit Verantwortung den notwendigen Veränderungen zu stellen.
Ein neuer 84-jähriger Zyklus beginnt im Frühjahr 2011 und das wird recht schnell für alle spürbare (technische) Veränderungen, aber auch viele Reformen in Gesetzgebung und allgemeinen Regelungen bringen.
 
 

Vorschau 2. Halbjahr 2011/ 1. Halbjahr2012

„Reden ist Silber und Schweigen ist Gold?...“
 
Jahreshoroskop 2012


 
 Wichtiger „Kleinkram“
Asteroiden und schwarzer Mond  in 2012
 
Wo befindet sich Nemesis, die Rachegöttin in 2012:
Schwierige Konstellationen sieht man im kommenden Jahr im Zusammenhang mit (Nah-)verkehr,  Gesprächen, Verträgen, Kommunikation allgemein: Bacchus (Wein, Weib und Gesang), Nemesis (die Rachegöttin) und Hidalgo (der Machorüpel) stehen in diesem Bereich. Nemesis befindet sich dabei im Sternzeichen Skorpion ganz in der Nähe von Bacchus in Schütze. Diese Nähe verheißt größere Probleme oder schicksalhafte Verwicklungen der Nemesis (Rachegöttin) im Zusammenhang mit Drogenmissbrauch (Schütze) und/oder Schuldverschreibungen (Skorpion). Erste Anzeichen: Die Gewalt- und Drogenproblematik tritt in den öffentlichen Verkehrsmitteln in den Vordergrund, weshalb in Hamburg bereits reagiert und ein Alkoholverbot in öffentlichen Verkehrsmitteln erlassen wurde.
 
Der schwarze Mond droht diesmal nicht, wie in 2011 mit offenen Feinden oder Gesundheitsgefahren, sondern belastet das Thema gemeinsame Finanzen, Erbschaften und Kredite
Es drohen Einschränkungen, Verluste oder unsichere Geschäftspartner im Zusammenhang mit Krediten. Verluste oder riskante Spekulationen könnte es aber auch bei Edelmetallen und/oder bei Bauerwartungsland und Grundstücken geben. Außerdem wurden mit dem Kursrutsch Mars in Krebs auch die Spekulationen der Börsianer auf fallende Kurse erstmals zum Thema. Diese Spekulationen könnten bei sinkenden Kursen dazu führen, dass Tendenzen negativ verstärkt werden. Hier sollte auch ein Riegel vorgeschoben werden.
 
Medusa wandert vom 8. Haus (2011) ins 2. Geld-Haus....Jeder, der Medusa ansah, erstarrte zu Stein. Analogie könnte also das Thema Häuser oder generell Immobilien sein. In 2011 wären demnach Investitionen in oder Umstrukturierungen (Käufe/Verkäufe) bei Immobilien vorteilhaft. In 2012 ist man wahrscheinlich nur bei dem Besitz von Immobilien (Grundbestand) auf der sicheren Seite. Aufgrund der allgemeinen Unsicherheit bei Währungen und Edelmetallen könnten, in 2012 bei Immobilien-Käufen oder Verkäufen unrealistische Erwartungen, überhöhte Preise oder nicht solvente Käufer drohen.
Circe und Mond in Widder im 7. Hause könnte generell einige Probleme bei privaten und geschäftlichen Partnerschaften anzeigen. Circe, die Zauberin, verwandelte die Männer von Odysseus in Schweine...und schaffte es, Odysseus als Gegenleistung für die Befreiung seiner Männer ein Jahr als Liebhaber zu behalten...Man könnte verführerische oder erpresserische (zeitlich bindende) Angebote erhalten, die selbstsüchtig oder nicht realistisch sind. Das könnte z.B. auch Versprechungen bei zu erwartenden Renditen betreffen.
 
Apollo und Psyche Konjunktion Mars im 12. Haus in Jungfrau. Es werden starke Persönlichkeiten mit Charisma und Ausstrahlung gefragt sein, die auf die gesundheitlichen, wirtschaftlichen und finanziellen Bedürfnisse der Menschen Rücksicht nehmen und entsprechende Begründungen und Bedingungen  ausarbeiten, die von der Allgemeinheit verstanden und angenommen werden. Diejenigen, die buchhalterisch, mit spitzem Bleistift und gesundem Menschenverstand, in den kommenden Monaten die „Karre aus dem Dreck ziehen“, werden die heimlichen Helden des nächsten Jahres sein.
 
Minerva und Pandora stehen in 2011 am AC. Damit sollte (jeder-)man in der Lage sein, in 2012 die Erfahrungen der letzten Monate in Bezug auf die Übel der Welt zu verwerten um mit entsprechenden neuen Fähigkeiten und Fertigkeiten dagegen angehen zu können.

Stichwort Währungsreform:
Wir befinden uns akut in einer Währungskrise. Jupiter in Stier im 8. Haus bringt in den kommenden Monaten übertriebene Ausgaben, denen außerdem der schwarze Mond folgt, was zusätzlich auf weitere Verluste bei Krediten und gemeinsamen Finanzen hindeutet. Die Wanderung des Neptun in Fische ab Februar 2012 ruft außerdem Euro und Weltwährungen, als höhere Oktave der Venus, zu Veränderungen in Bezug auf den Euro und Weltwährungen auf.
 
Euroeinführung Buchgeld

Am 1. Januar 1999 wurde der Euro als Buchgeld eingeführt (Frankfurt am Main (EZB) Konstellation Neptun in Wassermann, Jupiter im 6. Haus. Ziel: Verbesserung im alltäglichen Zahlungsverkehr und als Währung für „gleichberechtigte, gleichgesinnte“ Völker.
  
Euroeinführung 2002

Als Geldwährung wurde der Euro mit Stichtag 1. Januar 2002 (Frankfurt am Main) eingeführt.. Jupiter lief vorher durch die Häuser 7 8 9 und zeigte Optimismus im Zusammenhang mit ausländischen Projekten und Geschäftspartnern. In 2002 benötigte nicht nur der Arbeitsmarkt (6. Haus) Hilfe  und  Gesundheit (Hygeia). Das 6. Haus war extrem wichtig geworden für die Abwicklung der alltäglichen Geschäfte und damit auch die Vereinfachung der Geldwährung.
 
Ist 2012 ein optimaler Zeitpunkt für Währungsreformen?
Ja, denn: Neptun als Herrscher der „Weltwährungen“ befindet sich zu Beginn 2012 noch in den letzten Graden des Wassermann, außerdem steht die Venus in Wassermann. Herrscher von Wassermann steht Anfang Widder. Herrscher von Widder in Zwölf in Jungfrau. Saturn im 2. Haus. Es liegt außerdem an, die Währung Euro, die in 1999 mit dem Eintritt des Neptun in den Wassermann begonnen hat, gleichgesinnte Völker näher zusammenzubringen, einen nächsten Schritt zu ermöglichen. Denn: ab Februar 2012 befindet sich Neptun endgültig im Zeichen Fische. Das fordert, mit dem Thema gemeinsame Währung einen Schritt weiter zu gehen. Es sollte eine Möglichkeit geschaffen werden, alle zusammenzuschließen, ohne die unabdingbare Forderung der absoluten Gleichberechtigung. Vielmehr ist es wichtig, die Eigenarten und Problematiken der Völker einzubeziehen und TROTZDEM eine gemeinsame Währung zu ermöglichen. Ein Zurück in die einzelnen Währungen wäre genauso blödsinnig, wie die Forderung, die „Mauer“ wieder aufzubauen. Bis August 2011 befand sich Neptun schon einige Monate in Fische, weshalb die Probleme, die zu lösen sind, um die nächste Phase einzuläuten schon offensichtlich wurden. Von August 2011 bis Februar 2012 bleibt nun Zeit, alles in die richtigen Bahnen zu lenken.
 
Sollen Sie Ihr Schäfchen ins Trockene bringen?
Kommt auf den Einzelfall an, denn die persönliche Finanzlage ist einerseits abhängig von Grundkonstellationen des Geburtshoroskops, den Dispositionen im jeweiligen persönlichen Jahresgang (Solar), andererseits auch von den aktuellen allgemeinen Transiten . Es wirken also die persönlichen Energien und gleichzeitig schwimmt man auf der Welle der allgemeinen Entwicklung, nach dem Motto mitgehangen, mitgefangen. Die Entscheidungen sollten also im Rahmen der persönlichen Bedürfnisse unter Einbeziehung der aktuellen Möglichkeiten im europäischen oder sogar globalen Rahmen entschieden werden. Im Zusammenhang mit den allgemeinen Konstellationen in 2012 empfiehlt sich eher, auf Sicherheit zu gehen (Saturn) und sich nicht auf unsichere Versprechungen oder Auslandsspekulationen einzulassen. Selbst bisher solide geglaubte Wertgegenstände, wie Gold und andere Edelmetalle könnten in Verruf geraten (Jupiter/Schwarzer Mond). Evtl. gibt es hier, ähnlich, wie bei der kürzlichen Anpassung des Franken, staatliche Eingriffe, um vor Spekulationen zu schützen oder ein Regulativ des Marktes auf die überhöhten Preise.
 
Aus: Newsletter August 2011 Aktueller Tip zum Thema Finanzen:
Lassen Sie sich nicht von den derzeitigen Nachrichten bezüglich der Finanzwelt verunsichern. Investieren Sie stattdessen in Ihre Fähigkeiten und Qualifikationen. Bei Geldanlagen ist es im Moment wichtig, dass Sie sich auch selbst "schlau" machen und nicht nur blind den Empfehlungen eines Bankberaters vertrauen. Die jeweils passende Geldanlagenstrategie und der ganz individuelle Umgang mit dem Thema Finanzen und Talente ist nämlich im persönlichen Horoskop zu sehen. Zu Ihrer persönlichen Sicherheit fordern Sie bei einem Anlage- oder Kreditgespräch das entsprechende Beratungsprotokoll ein (mittlerweile gesetzlich vorgeschrieben), bevor Sie eine Entscheidung treffen.
 
Gibt es eine allgemeine wirtschaftliche Gefahr in 2012:
Ja: es besteht verstärkt die Gefahr, Geschäfte und verbindliche Projekte über Finanzen einzugehen, bei denen der (ausländische) Partner nicht solvent ist (schwarzer Mond im 8. Haus mit Jupiter), zuviel eigenen Gewinn abschöpft oder an seinen Geldreserven oder Wirtschaftsmodellen heimlich (Mars in 12) festhält (Astraea). Das kann auch die Anlagestrategien und Empfehlungen der Banken für Privatanleger betreffen. Je einfacher, abgesicherter und transparenter eine Geldanlage ist, desto besser für die ersten Monate in 2012. Gespräche über Schulden und Finanzen stehen im Mittelpunkt der Nachrichten. Gesundheit und Betriebswirtschaft sind in den nächsten Monaten das A und O. Es kommt in Zukunft darauf an, mehr in bewusster, analytischer Eigenverantwortung und Selbständigkeit zu tun. Man muss „rechnen können“.
 
Jammern auf hohem Niveau?
DAX Kursrutsche fanden in diesem Sommer exakt statt, als Mars in Krebs ging. Fische, Krebs und Skorpion, also die Wasserzeichen des Tierkreises bringen erfahrungsgemäß Verluste mit sich. Also noch kein Grund zur Sorge. Der Einbruch der Börse, der in den Zusammenhang mit der Immobilienblase der neunziger Jahre gebracht wird, hatte eine eigene Konstellation (Pluto von Schützen in Steinbock) die nur alle 246 Jahre stattfindet. Berechtigterweise gab es in dieser Zeit (2008) einen besonders starken Einschnitt. Der DAX sollte sich spätestens im Herbst 2011 ab Mitte/Ende September mit Mars im Löwen wieder erholen können. Allerdings muss man in Betracht ziehen, dass durch die geplanten und nötigen Reformen, die Anleger etwas verunsichert sind, was sich kurzfristig auch auf die Kurse auswirken kann.
 
GoldChrash: Folgerichtig für die Konstellation Silvester/Neujahr 2011/2012, bereits heute (26.9.11) in den Medien....
 
Daxchart Sommer 2011, Mars in Krebs 
 

Politische Unruhen und Eklipsen in 2011und 2012

Sonnenfinsternisse (Eklipsen) zeigen Regionen politischen Unruhen und Naturkatastrophen an

Eklipse vom 4. Januar 2011: Aufstände in Ägypten und nachfolgend in fast allen Ländern Nordafrikas begannen am 25. Januar 2011
 
 
Eklipse 4.1.11 Astrogeografische Weltkarte 
 
 
Sonnenfinsternis vom 1. Juni 2011: Fukushima/Japan mit Uranus in Widder am 11./12.März
und Gerechtigkeit im Nahen Osten (Bin Laden Anfang Mai 11)

Eklipse 1.6.11 Astrogeografische Karte 
 
 Sonnenfinsternis1.7.11: die Anschläge von Oslo

lDie Anschläge von Oslo Sommer 2011 

Am 22.7.2011 um 15:26 Uhr (Ortszeit) wurde in Oslo ein Bombenanschlag verübt. Kurze Zeit später erfolgte noch ein Attentat auf ein Feriencamp auf einer Insel vor der Küste. Deutlich zu sehen sind bei der Sonnenfinsternis vom 1. Juli 2011 die MC -Linien von Uranus (Explosion) und Schwarzer Mond am MC (Mord), Saturn (Tod) und Zeus (Waffen) am IC. Relativ günstig könnte sich die Konjunktion von Jupiter entlang der Position von Jerusalem auswirken. Einsichten in die Regierungstätigkeit und Forderung nach Wahrheit und Gerechtigkeit könnte diese Konstellation bewirken.


Sonnenfinsternis 25.11.2011
Unruhen London Sommer 11, Sonnenfinsternis 25.11.11

Die Unruhen in London begannen am 7. August und zogen sich etliche Tage hin. Höhepunkt am 9.8. mit Exakt-werden des Quadrates von Uranus, Mars und der Opposition des Mars zu Pluto.
Die Sonnenfinsternis am 25.11.11 bildet leider noch einmal auch im europäischen Raum eine schwierige Konstellation. Diesmal steht London und in etwas weiterem Orbis auch Frankreich (Paris) mehr im Focus für explosive oder revolutionäre Ereignisse (Uranus). Während schwarzer Mond (Mord) und Saturn (Begrenzungen, Staat, Tod) mit Jupiter (Recht, Gesetz) in Richtung Griechenland – Türkei - Russland für weitere Probleme sorgen könnte. Zeus (Waffen, Werkzeuge) verläuft in der Linie Italien, Kroatien, Österreich. Allerdings steht kein Planet so nahe dabei, dass diese Linie unbedingt dort auch aktiviert werden müsste. Jupiter am MC und am IC Poseidon und Juno könnten im Nahen Osten für wahrhaft erleuchtete Lösungen mit echten und fairen partnerschaftlichen Bedingungen sorgen, wollen wir hoffen.

Finsternisse in 2012
 
Besonders betroffen: Pazifik/Japan, USA Westküste, Naher Osten, Horn von Afrika....Uranus in Europa

Sonnenfinsternis 20.5.12, astrogeografische Karte

Besonders betroffen: Nordamerika Westküste, Südamerika, Naher Osten...und wieder Uranus in Europa


 Sonnenfinsternis 13.11.12
 
Beide Finsternisse in 2012 betonen die Vorreiterrolle Europas (Deutschland/Frankreich/Engelands) bei den anstehenden Reformen und erhöhen auch bei uns die Gefahr von Unruhen, Anschlägen und Regierungskrisen. Pallas in Spanien könnte sinnvolle und umsetzbare Konzepte von dort oder für dieses Land bedeuten. IC Saturn und Venus zwingen derweil Griechenland per Staatsbeschluss zum Sparen.

Wie wirken die Konstellationen der kommenden Monate 2012 auf die Sternzeichen?
 
Widder
Bei Ihnen geht es hektisch weiter, wie auch schon seit gut einem Jahr. Nutzen Sie sich bietende Gelegenheiten, aber planen Sie auch Ruhephasen ein. Sonst geht es Ihnen wie den Fischen all die Jahre zuvor und Sie entwickeln ein Burn-Out. Das wollen Sie doch nicht, oder?
 
Stier:
Auch für Stiere könnte es, nach einer guten Phase in 2011 einige (finanzielle) Verluste geben, die sie jedoch gut verschmerzen können. Suchen Sie nicht zwanghaft nach den Schuldigen, sondern denken Sie nach vorne.
 
Zwillinge.
Sie stehen immer noch etwas auf dem absteigenden Ast. Ihre wuselige Art ist im Moment nicht gefragt. Entscheiden Sie sich ausnahmsweise mal für etwas mehr Ruhe und schlagen Sie einfach einige Angebote aus. Das wirkt Wunder und bringt Ordnung und neuen Sinn in Ihr Leben.
 
Krebs.
Nachdem Sie die extremen Spannungen 2008 bis 2011 gut überstanden haben, bleibt Ihnen „nur“ noch, in der nächsten Zeit die Ansprüche des Pluto zu erfüllen, der in Opposition zu Ihrem Sternzeichen einiges an Leistung fordert.
 
Löwe
Man unterstützt Ihre Pläne. Allerdings kann Ihnen in juristischer Hinsicht einiges querkommen. Nehmen Sie sich nicht zuviel vor und versuchen Sie, nicht auf biegen oder brechen Recht behalten zu wollen. Dann kommen Sie gut über die nächsten Monate.
 
Jungfrau.
Sie sind besonders tatkräftig. Allerdings kann es sein, dass Sie manchmal nicht wissen, wohin mit Ihrer Kraft und mit Ihrem Engagement. Wenn Sie sich ab und zu bei bestimmten Projekten  „festfressen“ hilft eine kleine Auszeit.
 
Waage
Bis Sommer 2012 leiden die Waagen noch unter den letzten Ausläufern des Saturntransits. Danach geht es den Skorpionen an den Kragen...Gut drei Jahre hat der Saturn nun die Waage gequält, zu Konsequenzen gezwungen, die Sie sich eigentlich nicht ziehen wollten, zu Entscheidungen gedrängt, die schicksalhaft sein konnten und vor allem: Verantwortung aufgebürdet.
 
Skorpion
Für Sie wird es ernst. Saturn rückt Ihnen auf den Leib und fordert ab der zweiten Jahreshälfte 2012 endlich erwachsen zu werden. Das ein oder andere Zipperlein können Sie in den darauffolgenden Monaten plagen. Sorgen Sie für gesunde Lebensweise und überfordern Sie sich ausnahmsweise einmal nicht, solange Saturn Ihre Lebenskräfte etwas einschränkt. Regelmäßige Lebensweise und gesunde Ernährung beugen Beschwerden vor..
 
Schütze
Schützen genießen immer noch, was Sie sich aufgebaut haben. Das kann Ihnen auch keiner verwehren. Allerdings fällt in 2012 schon ein Wermutstropfen auf Ihren Besitz oder Ihre Pläne für die Zukunft. Man kann sich auf eine Währungsreform oder entsprechende Abwertungen vorbereiten und das gefällt den Schützen am wenigsten. Vielleicht gibt es diese Ab- und Umwertungen sogar aufgrund Ihrer Anregung, dass nämlich alles gerecht und geregelt sein soll. Geht manchmal nach hinten los, zumindest in den Anfängen.
 
Steinbock
Für die Steinböcke gibt es noch keine Verschnaufpausen. Seit 2008 drängt sie der Pluto zu immer extremeren Leistungen. Die gute Nachricht: Sie haben Power wie kaum zu vor. Die schlechte: Sie werden sie auch brauchen, für alles was jetzt und in den kommenden Jahren noch auf Sie wartet.
 
Wassermann:
Bei Ihnen geht es weiter frisch voran. Wassermänner hatten in 2011 einen wichtigen Neuanfang, bei dem einiges, was Sie in den vergangenen Jahren belastet hat, einfach über Bord geworfen werden konnte. Achten Sie in 2012 auf Ihre Gesundheit und lernen Sie Neues.
 
Fische.
Endlich ab März 2012 Entwarnung. Der jahrelange Durchgang des Neptun durch den Wassermann war für dieses sensible und eigentlich Ruhe, Harmonie und Frieden liebende, anlehnungsbedürftige Sternzeichen wohl die Hölle. Ständigem Stress ausgesetzt bis zum klassischen Burn-Out-Syndrom, das übrigens auch die anderen Sternzeichen nicht ungeschoren ließ, hetzten die Fische von einer Gelegenheit zur nächsten. Sobald Neptun in seinem eigenen Zeichen, den Fischen angekommen ist, können Sie sich endlich ausruhen. Versprochen.
 
Allgemeine Tendenzen in 2012:
Spagat: Transparente Finanzen vs. geheimnistuerische Kulissenschiebereien
 
Zukunftshoroskop 2012

Es drohen weiterhin Unruhen und Trennungstendenzen, die oft nicht rational und „vernünftig“ begründet sind. Vertrauen Sie persönlich auf Ihre Intuition aber zerschlagen Sie nicht zuviel Porzellan. Längst fällige Veränderungen können in 2012 endlich in die Tat umgesetzt werden. Partner und Geschäftspartner könnten sich scheinbar kindisch, unreif oder unberechenbar erweisen. Vorsicht: das sind eigene Projektionen! Mond Konjunktion Uranus in der Nähe des DC 


Man(n) aber vor allem auch „Frau“ sollte sich

aktiv und fortschrittlich für Grundbedürfnisse und Reformen einsetzen. Die Bedürfnisse der Partner und Vertragspartner dabei im Auge behaltend.

Erfolgsrezept für 2012:

Das kommende Jahr fordert weibliche Regierungspersonen und –Methoden, die sich für Reformen und Umwandlungen einsetzen.

Und profitiert von männlichen Kräften im Hintergrund bei Verwaltung, Banken und Staatsgebilden, die mit betriebswirtschaftlicher Genauigkeit wirken.

(Mond in Widder als Herrscher von 10)

Konjunktion Uranus in der Nähe des DC, Sonne Konjunktion Hygeia und Pluto in 4 im Steinbock)

2012 ist also das Jahr der betriebswirtschaftlichen Umstrukturierungen. 2012 könnte aber auch ein gutes Jahr für die Schulmedizin oder die Pharmabranche sein. Hoffentlich machen Ärzte und verwandte Berufe etwas Gutes aus dieser seltenen Konstellation. Gesundheitsreformen in verschiedenster Hinsicht wären möglich. Betriebswirtschaftlich sollte man gründlich aber trotzdem optimistisch und ganzheitlich denken und handeln. (Merkur in Schütze, Sonne Konjunktion Hygeia und Pluto.) Man sollte weiter die Beherrschung und (staatliche) Kontrolle von Krediten und Geldanlagen anstreben.


Wetterkapriolen einplanen!
Stürme und Regen sind wahrscheinlich auch 2012 wieder an der Tagesordnung (Mond, Uranus, Neptun immer noch in Wassermann Anfang des Jahres), dazwischen Hitzeperioden (Merkur in Schütze). Es ist also empfehlenswert, entsprechende Versicherungen abschließen und nötige Umbauten oder Sicherungen an Häusern vorzunehmen oder zu kontrollieren

Man und jedermann sollten Klarheit, Transparenz und Gerechtigkeit beim Thema Finanzen beweisen oder erarbeiten, notfalls mit staatlichen Sanktionen oder Hilfen. Beschränkung der Ausgaben auf das Wesentliche (Saturn im 2. Haus) für die nächsten Monate und 1-2 Jahre wäre sinnvoll. Sparmaßnahmen sollten (staatlich vorgegeben) dann auch greifen.   
(Saturn im 2. Haus oder Saturn in Waage als Herrscher vom 2. Haus)

Auch wenn es geplant ist, die Schuldner und Gläubiger zu kontrollieren, kann dies am besten im Hintergrund geschehen. Heimlichkeiten oder festhalten an alten Mustern sind nicht ausgeschlossen (Mars Konjunktion Astraea in Jungfrau im 12. Haus.
 
Fazit für das erste Halbjahr 2012:
 
Staatlich gesehen in Finanzen Reformen anstreben, die zukunftsweisend und fortschrittlich sind. Geldgeschäfte und Kreditwirtschaft sollten strenger staatlicher Kontrolle unterliegen.
 
Privat: Bei Finanzen und Geldanlagen auf Sicherheit und Überprüfbarkeit setzen. Da die Finanzen in den kommenden Jahren mehr und mehr staatlicher Kontrolle und Zugriff unterliegen werden, muss mit Regelungen gerechnet werden, die massive Gewinne aber auch entsprechend große Verluste für Anleger verhindern könnten. Bereicherung nein, Sicherheiten ja. Ansonsten gilt natürlich: Wer ein Händchen für Spekulationen hat, muss sich auf eigenes Gefühl verlassen. Das war schon zu allen Zeiten so. Immobilien sind natürlich weiterhin eine sichere Geldanlage. Allerdings könnte die Preise in den kommenden Monaten aufgrund der aktuellen Orientierungsphase der Währungen und Volkswirtschaften schwanken. Man sollte flexibel und zukunftsorientiert denken und handeln. Für nostalgische Anwandlungen ist in 2012 kein Platz mehr. Man sollte Vernunft beweisen und Rechentalent entwickeln (Mars in Jungfrau in 12). Man sollte sich wappnen gegen Drogen und Gewalt in öffentlichen Räumen, wie z.B. öffentliche Verkehrsmittel etc. Man sollte erwachsenes Verhalten beweisen, auch wenn Partner oder Geschäftspartner unberechenbar oder „kindisch“ reagieren. Manchmal müssen dann eben entsprechende Konsequenzen gezogen oder angedroht werden. Man sollte eigene Werte bewahren vor Verschwendung und vor unliebsamen Zugriffen durch andere schützen. Das alles gilt gleichermaßen für Staaten wie auch für private Personen.
 
Vorschau 2012 1. Halbjahr  gehalten am 11.10.2011 Frankfurt Main
 
Gewerbliche Nutzung, Vervielfältigung oder Weitergabe des Skripts
ausschließlich mit Genehmigung des Autors.
 
Grafiken erstellt mit dem Programm Solar Fire